Region MFR

Themen auf dieser Seite

Kunnsd-Dinger

Seminare

Improseminar

Mittelfränkische Mundarttheatertage

Das Programm für So. 14.7.2019:

_

Mfr. MTT Programm 2019

_

Die Mittelfränkischen Mundarttheatertage finden immer im Juli  im Freilandmuseum Bad Windsheim in der Mailheimer Scheune statt.

Die Anmeldung für 2019  ist ab sofort bei Ulrich Pfänder möglich. Für Infos eine E-mail mit Interessensbekundung an mittelfranken(at)mundart-theater-franken.de.
Der Meldebogen mit den näheren Angaben kann nachgereicht werden.
Natürlich bieten wir nicht nur Theatergruppen die Möglichkeit sich zu präsentieren, sondern auch Mundartautoren und Musikern.

Kunnsd-Dinger auf der LGA 2019 in Wassertrüdingen

Hast Du schon mal einen Schatz gefunden? Im Sommer 2019 hast Du großes Glück, daß es passiert. Nämlich in Wassertrüdingen. Auf der Landesgartenschau. Diese steht unter dem Motto „Vom Glück einen Schatz zu finden“. Sie will „auf vielfältige Weise Werte zeigen, die typisch für Stadt und Region sind, auf die ihre Bewohner stolz sind und die es zu bewahren gilt.“
Dabei werden auch Thementage unter dem Begriff „Heimatschatz“ veranstaltet. Der Samstag, den 22. Juni steht ganz im Zeichen von „Mundart“. Und da gehört die Arge selbstverständlich mit dazu.
Die Arge wird sich aber den Besuchern nicht auf einer der Bühnen aufdrängen, sondern ihr könnt sie und ihre Künstler – ganz nach dem Motto der LGA – hinter Bäumen und Blumen, auf Wasser und Wiese – f i n d e n !

Die Arge wird mit ihrem Informationsstand und ihrer kleinsten Bühne der Welt vertreten sein. Dort und an den schönsten Plätzen des LGA-Geländes gibt es die Kulturschätze unserer Region zu entdecken. Zahlreiche Künstler und Mitglieder der Arge haben Ihre Teilnahme bereits zugesagt!

Kunnsd-Dinger Faltblatt mit Programm

_

Aufruf an alle Mitglieder der Arge und fränkischen Künstler:
Wer hat Lust mit noch viel mehr Kunnsd-Dinger die LGA zum Erblühen zu bringen? Meldet Euch unter mittelfranken(at)mundart-theater-franken.de!
_

Ein besonderes Angebot für unsere Vereine:
Wollt Ihr schon lange mal
… was Neues probieren,
… an einem ungewöhnlichen Ort auftreten,
… unbekanntes Publikum überraschen,
… und dabei so einiges lernen?

Dann braucht Ihr nur etwas Mut und gar nicht viel Zeit!
Wir helfen Euch
– ein neues Theaterformat für Euch zu finden
– einen passenden Referenten auszuwählen
– den Auftritt auf der LGA zu orgnaisieren
– bei der Finanzierung (Arge und Bezirk übernehmen bis zu 2/3 der Kosten!)

Hier könnt Ihr Euch einen kleinen Vorgeschmack holen:
Lebendiges Denkmal
Theater auf Stelzen

Und so kann es ablaufen: Nach Auswahl von Format und Referent trefft Ihr Euch an einem Wochenende oder zwei bis drei Abenden. In komprimierter Form erarbeitet und probt Ihr Eueren Auftritt. Das muß reichen und – versprochen! – das wird reichen. Und kurz darauf soll es auch schon losgehen!
Wer ist neugierig und mutig genug? Einfach melden unter mittelfranken(at)mundart-theater-franken.de!

Fränkische Poesie von Gerhard Schmidt

Ein Gedichtband mit lustigen und listigen Gedichten von Gerhard Schmidt. Bekannt von den Mundart-Theatertagen in Bad Windsheim.
Zusammengestellt und mit wunderbaren Fotos bereichert von Anette Derrer und Heike Krumrein.

Zu beziehen bei Anette Derrer oder Heike Krumrein oder direkt bei Gerhard Schmidt (Tel.: 09820 / 803)

Würdigung für herausragendes Theaterengagement


Im Rahmen der Einladung von Theatergruppen der Arge auf das Nürnberger Altstadtfest durch den Bezirk Mittelfranken wurde der Theatergruppe Rohr eine besondere Würdigung zuteil.
Bezirkstagspräsident Richard Bartsch (Mitte) dankte dem Verein und seinen Mitgliedern für ihre herausragende Leistung, an bisher allen 25 mittelfränkischen Mundarttheatertagen teilgenommen zu haben. Er überreichte dem Vorsitzenden Hans Ströbel (4. v.r.) nicht nur eine Urkunde, sondern auch symbolisch ein Bierfaß für eine Vereinsfeier zu diesem besonderen Jubiläum. Zum Anstoßen spendet die Stadtbrauerei Spalt, vertreten durch Bürgermeister Udo Weingart (hinter dem Faß) 30 Liter Bier. Dr. Herbert May (Mitte hinten), Leiter des Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim, sprach ebenfalls Dank für die großartige Unterstützung der Mundarttheatertage im Museum aus.

Einladung des Bezirks zum Altstadfest

Foto: Armin Koch

Der Bezirk Mittelfranken lädt alljährlich ehrenamtlich tätige BürgerInnen zu einem gemeinsamen Abendessen auf das Nürnberger Altstadtfest ein. Dieses Jahr wurde damit das große Engagement der Theatergruppen aus den Reihen der Arge gewürdigt. Eingeladen wurden die Gruppen, welche sich in den vergangenen Jahren am stärksten an den Mundarttheatertagen in Bad Windsheim engagierten.
Unser Bezirkstagspräsident Richard Bartsch lud ins „Spalter Hopfenhaus“. Nach dessen Begrüßung erzählte Udo Weingart, Spalter Bürgermeister und zugleich Geschäftsführer der Brauerei, Wissenswertes über die einzige kommunale Brauerei Deutschlands. Danach wurde herzhaft zu Abend gegessen. Auch die Gespräche unter den Theaterschaffenden und den Vertretern des Bezirks kamen nicht zu kurz.
Es waren eingeladen:
– Theatergruppe Rohr
– Rauchklub Großschwarzenlohe
– Passionsspielgemeinschaft Scheinfeld
– 1. Seniorentheater Nürnberg
– Theatergruppe „Schau mer X“ der Diakonie Neuendettelsau, Region Rothenburg/Obernzenn
– Theatergruppe des Heimat- und Gartenbauverein Aurachtal
– Kleines Weisendorfer Kabaredd
– Theatergruppe der Volkstanzgruppe Eschenbach
– Theatergesellschaft Hüttenbach
– Theatergruppe Marktbergel
– TSV Rückersdorf
– Theaterverein Baiersdorf
– Jugendgruppe des Theaterverein Edelweiß Schnaittach
– sowie die Regionalvertreter der Arge, welche die Munadarttheatertage erst möglich machten

Impressionen von den Mittelfränkischen Mundarttheatertagen 2018

Bezirk dankt Ehrenamtlichen der Arge

Am 22.4.2018 lud Bezirkstagspräsident Richard Bartsch die Ehrenamtlichen der Arge aus der Region Mittelfranken mit ihren Partnern ins Bratwurst-Röslein in Nürnberg ein. Damit bedankte sich der Bezirk für die geleistete ehrenamtliche Arbeit im Bereich Kultur.

Puschendorf ehrt langjähriges Engagement

Die Puschendorfer Theaterer können stolz auf das Engagement ihrer Mitglieder sein. Am 18.3.2018 wurden Manuela Zollfrank für 25 und Hilmar Mayer sogar für 40 Jahre Theaterarbeit durch den stellvertretenden Vorsitzenden der Arge Ulrich Pfänder geehrt und erhielten Urkunden und Ehrennadeln von der Arge Franken und dem BDAT überreicht.
Besonders ist, daß beide ihren langjährigen Einsatz in zwei Theatervereinen erbrachten. Manuela war fünf Jahre in Veitsbronn, Hilmar 20 Jahre in Kirchfembach aktiv. Bei beiden liegen nun auch 20 Jahre Theater in Puschendorf hinter ihnen.

Die Leiterin der Theatergruppe, Marion Stadler freut sich mit Ulrich Pfänder über das Jubiläum von Manuela Zollfrank und Hilmar Mayer.

Impressionen von den Mittelfränkischen Mundarttheatertagen 2016

Seminare

Neben unseren Wochenendseminaren in Rügheim fördern wir auch Fortbildungen vor Ort.
Wißt Ihr was Ihr wollt und habt dazu schon einen Referenten? Dann nehmt bitte Kontakt mit Ulrich Pfänder auf, um die Förderung möglich zu machen.
Habt Ihr in Euerer Gruppe Interesse an einem bestimmten Thema, helfen wir Euch einen Referenten zu finden und das Seminar zu organisieren.
Themenbeispiele:

– Spiel
– Mimik, Gestik
– Stimme
– Bühnenkampf
– Schminken
– Pyrotechnik
– Impro
– Hilfe bei der Probenarbeit

Die Seminare können als Abendseminare, ganztägig oder auch mehrtägig durchgeführt werden.
Bei Interesse einfach melden!

Improseminar

Wer will Theaterspielen ohne zu proben?
Wer will Theaterspielen ohne Text zu lernen?
Wer will Theaterspielen und einen Riesenspaß dabei haben?
Der muß Improtheater spielen!

Am Di. 30.10. und Di. 13.11.2018 fanden zwei abendliche Improseminare in Scheinfeld statt. Referentin Lena Försch, die künstlerische Leiterin der weithin bekannten Improtheatergruppe „Der Kaktus“ aus Würzburg konnte spielend viel Neues und ganz viel Spaß rüberbringen.

Aufgrund der hervorragenden Resonanz ist das nächste Improseminar für Herbst 2019 in Planung!

Wer sich auf dem Laufenden halten will, kann sich schon vormerken lassen.